Manila (AFP) Nach dem Brand in einer Schuhfabrik auf den Philippinen hat sich die Zahl der Todesopfer weiter erhöht. 45 Leichen seien bislang aus dem zerstörten Gebäude in der Hauptstadt Manila geborgen worden, teilten die örtlichen Behörden am Donnerstag mit. 26 Arbeiter würden weiterhin vermisst. Viele Leichen seien bis zu Unkenntlichkeit verbrannt, sagte der nationale Polizeichef Leonardo Espina.