Hamburg (SID) - Mit dem Sieg von Anabel Balkenhol aus Münster endete die Qualifikation zum deutschen Dressurderby in Hamburg-Klein Flottbek. Die 43-Jährige siegte mit Dablino vor der Russin Inessa Merkulowa mit Mister X sowie Morgan Barbancon Mestre (Spanien) mit Vitana.

Das Finale am Sonntag (11.00 Uhr) wird traditionell mit Pferdewechsel durchgeführt. Dabei müssen alle drei Reiterinnen auch mit den Pferden ihrer Konkurrentinnen in das Dressurviereck.