Washington (AFP) Einen Tag nach ihrer Abstimmungsniederlage im US-Senat haben die Befürworter von Freihandelsabkommen mit der EU (TTIP) und dem Pazifikraum (TPP) einen Kompromiss mit den Gegnern ausgehandelt. Ab Donnerstag solle über ein Maßnahmenpaket abgestimmt werden, das strengere Vorgaben für die geplanten Handelsabkommen festlege, sagte der republikanische Mehrheitsführer Mitch McConnell am Mittwoch in Washington. Die abschließende Abstimmung soll voraussichtlich kommende Woche stattfinden.