Frankfurt/Main (AFP) Köln hat bei der Digitalisierung einer Untersuchung zufolge die Nase vorn. Von 25 begutachteten Großstädten landete die Domstadt auf dem ersten Platz vor Hamburg und München, wie das Beratungsunternehmen PwC am Montag in Frankfurt am Main bekanntgab. Anhand von 20 Kriterien in unterschiedlichsten Bereichen der städtischen Verwaltung, Kommunikation, Infrastruktur und Energie untersuchte PwC zusammen mit Forschern der Universität Bonn die 25 bevölkerungsreichsten deutschen Städte im Hinblick auf den Grad ihrer Digitalisierung.