Frankfurt/Main (dpa) – Dank des schwächelnden Euro hat der Dax seine Verluste etwas eingedämmt. Zum Börsenschluss vor dem langen Pfingstwochenende stand der deutsche Leitindex noch 0,42 Prozent tiefer bei 11 815 Punkten. Nach schwachen Inflationsdaten aus den USA sackte die Gemeinschaftswährung fast bis auf 1,10 Dollar ab und kostete zuletzt 1,1032 Dollar.