Kleve (AFP) Nach der bewaffneten Befreiung eines Straftäters und Psychiatrie-Patienten im nordrhein-westfälischen Kleve hat die Polizei noch keine heiße Spur zu dem 27-Jährigen und seiner Komplizin. Die beiden Gesuchten sind nun bundesweit sowie in den benachbarten Niederlanden zur Fahndung ausgeschrieben, wie die Polizei am Freitag in Kleve mitteilte. "Wir gehen derzeit davon aus, dass sie sich nicht mehr in der Region aufhalten", sagte eine Sprecherin.