Hamburg (AFP) In der Spionageaffäre um den US-Geheimdienst NSA und den Bundesnachrichtendienst (BND) sind laut einem Medienbericht weitere Suchwort-Listen mit Spähzielen aufgetaucht. Auf BND-Rechnern in der Zentrale in Pullach hätten Beamte in den vergangenen Wochen nach Informationen des "Spiegel" bislang unbekannte Dateien mit US-Spähzielen aufgespürt, schrieb "Spiegel Online" am Donnerstagabend.