Cannes (AFP) Die Mischlingshündin Lucky ist am Rande des Filmfestivals von Cannes zum besten Filmhund des Jahres gekürt worden. Der Malteser-Pudel-Mischling, der im Filmepos "Arabian Nights" des portugiesischen Regisseurs Miguel Gomes mitspielt, wurde am Freitag mit dem Spaßpreis "Palm Dog" geehrt. Filmkritikerin Kate Muir von der britischen "Times", die die Entscheidung der Jury bekanntgab, führte die Wahl aber nicht alleine auf die schauspielerischen Fähigkeiten der Hündin zurück. "Ich denke, es waren die Hundepullover - sie hatte in dem Film zehn verschiedene Hundepullover."