Frankfurt/Main (SID) - Vorstandsboss Heribert Bruchhagen vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt hat bereits vor dem letzten Spieltag ein positives Fazit gezogen. "Wir haben das Saisonziel klar erreicht und gehen voller Optimismus in die Saison 2015/16", sagte Bruchhagen einen Tag vor dem abschließenden Spiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Die Hessen stehen mit 40 Punkten (54:61 Tore) auf Platz elf und hatten sich jüngst der letzten Abstiegssorgen entledigt. Bruchhagen sprach von einer Spielzeit "des Spektakels". In den Partien mit Frankfurter Beteiligung fielen insgesamt 115 Treffer - so viele wie bei keinem anderen Klub aus dem Oberhaus.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf ist mit nur elf Punkten (zwei Siege, fünf Unentschieden, zehn Niederlagen) allerdings das auswärtsschwächste Team der Liga.