Kleve (dpa) - Nach der gewaltsamen Befreiung durch eine Komplizin ist ein verurteilter Straftäter und Psychiatrie-Insasse aus Nordrhein-Westfalen weiter auf der Flucht. Es würden zwar regelmäßig Hinweise auf mögliche Aufenthaltsorte der beiden eingehen, sagte ein Polizei-Sprecher. Aber bisher sei kein konkreter Hinweis dabei gewesen. Der Mann war gestern von drei Mitarbeitern einer psychiatrischen Klinik zu einem Arzt nach Kleve gebracht worden. Vor der Praxis bedrohte die 22-Jährige Frau die drei Begleiter mit einer Schusswaffe und zwang sie, die Handschellen des Mannes zu lösen.