Kleve (dpa) - Die Polizei verstärkt die Suche nach einem geflohenen Straftäter und Psychiatrie-Insassen samt seiner Komplizin. Beide seien weiterhin auf der Flucht, sagte ein Sprecher in Kleve. Die Polizei dehnte die Großfahndung auf weitere Landkreise am Niederrhein und die Grenzregion zu den Niederlanden aus. Der 27 Jahre alte Häftling und Patient der Psychiatrie in Bedburg-Hau war von zwei Bediensteten zu einem Arztbesuch nach Kleve begleitet worden. Er trug dabei Handschellen. Vor der Praxis wartete eine Frau auf die Gruppe und erzwang mit einer Schusswaffe die Freilassung des Straftäters.