Matosinhos (SID) - Vize-Weltmeister Jari-Matti Latvala liegt bei der Rallye Portugal auf Siegkurs. Der Finne kam am Freitag im VW Polo-R mit dem steinigen Untergrund am besten zurecht und führt nach sechs von 15 Wertungsprüfungen mit 11,1 Sekunden Vorsprung auf den Briten Kris Meeke (Citroen DS3). Titelverteidiger Sebastien Ogier (Frankreich/VW) hatte als erster Fahrer besonders stark mit Widrigkeiten der Strecke zu kämpfen und ist mit einem Rückstand von 25,6 Sekunden Sechster.

Die fünfte Prüfung war vom Veranstalter wegen eines Waldbrandes abgesagt worden.