Mexiko-Stadt (AFP) Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Bewaffneten und der Polizei hat es am Freitag im Westen Mexikos dutzende Tote gegeben. Mindestens 37 bewaffnete Zivilisten und zwei Bundespolizisten seien Opfer der Zusammenstöße in der Gemeinde Tanhuato im Bundesstaat Michoacán geworden, sagte ein Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur AFP. Die Angaben zur Zahl der Toten in der von Drogenkriminalität gezeichneten Region bezeichnete er als "vorläufig", weitere Einzelheiten zu den Vorfällen nannte er nicht.