Wien (AFP) Mit einem fulminanten Auftakt mit Beteiligung der Wiener Sängerknaben und Philharmoniker sowie einer an Seilen durch die Wiener Stadthalle fliegenden Conchita Wurst hat am Samstagabend der Eurovision Song Contest begonnen. 27 Länder wollen in der 60. Ausgabe des ESC um das gläserne Mikrophon für das Siegerland kämpfen. Im vergangenen Jahr hatte der als vollbärtige Diva auftretende Travestiekünstler Conchita Wurst den Wettbewerb gewonnen.