Vesoul (AFP) Fünf Mitglieder einer Neonazi-Gruppe in Frankreich sind zu Haftstrafen verurteilt worden. Die Angeklagten wurden am Freitag für schuldig befunden, eine Kampftruppe namens Blood & Honour C18 organisiert oder daran teilgenommen zu haben. Zudem verurteilte das Gericht in Vesoul im Osten des Landes die Männer unter anderem wegen Anstiftung zu Rassenhass oder Gewalt. Drei Anführer der Gruppe im Alter von 29, 30 und 44 Jahren erhielten Freiheitsstrafen von bis zu 24 Monaten. Einer von ihnen wurde in Abwesenheit verurteilt, der Mann wird per Haftbefehl gesucht.