Berlin (dpa) - Der SC Paderborn und der SC Freiburg steigen aus der Fußball-Bundesliga ab. Die Ostwestfalen verloren mit 1:2 gegen den VfB Stuttgart. Die Freiburger unterlagen mit 1:2 bei Hannover 96. Der Hamburger SV beendete die Spielzeit nach dem 2:0-Sieg gegen Schalke als Tabellen-16. Damit haben die Hanseaten in zwei Relegationsspielen gegen den Zweitliga-Dritten noch die Chance, den Klassenverbleib zu schaffen. Stuttgart und Hannover brachten sich in der letzten Runde in Sicherheit. Die Europa League-Teilnahme sicherten sich der FC Augsburg, der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund.