Dublin (AFP) Bei dem Referendum zur Homo-Ehe in Irland hat das Endergebnis die klare Mehrheit für die Gleichberechtigung von Homosexuellen bestätigt. Für die entsprechende Verfassungsänderung stimmten laut dem am Samstagabend veröffentlichten Ergebnis 62,1 Prozent, dagegen votierten 37,9 Prozent. Die Beteiligung an dem Referendum lag bei 60,5 Prozent.