Bogotá (AFP) Nach dem verheerenden Erdrutsch im Nordwesten Kolumbiens ist die Zahl der Toten auf 92 gestiegen. Das teilte die Gerichtsmedizin in der Hauptstadt Bogotá am Freitag mit. 61 Opfer seien bislang identifiziert worden, 54 Leichen seien an die Familien übergeben worden.