Washington (AFP) Die von Präsident Barack Obama versprochene Geheimdienstreform ist vom US-Senat blockiert worden. Die Abgeordneten stimmten am frühen Samstagmorgen gegen den sogenannten USA Freedom Act, der die massenhafte Sammlung von US-Telefonverbindungsdaten durch den Geheimdienst NSA beenden sollte. Die Beratungen über die künftigen Befugnisse der NSA wurden im Senat zur Hängepartie. Auch eine Verlängerung des Anfang Juni auslaufenden Patriot Act scheiterte zunächst.