Berlin (AFP) Im Machtkampf bei der AfD hat sich Parteigründer Bernd Lucke etwas Luft verschafft: Der Bundesvorstand beschloss am Dienstag, dass der von Lucke gegründete Verein "Weckruf 2015" nicht in einem Konkurrenzverhältnis zur AfD stehe, wie ein Parteisprecher mitteilte. Die Mitgliedschaft in Luckes Verein schließe somit eine gleichzeitige Mitgliedschaft in der Partei nicht aus. Die Unvereinbarkeitsbeschlüsse einzelner Landesvorstände seien "hiermit unwirksam und werden ausdrücklich missbilligt", erklärte der Sprecher.