Frankfurt/Main (AFP) Deutschland droht laut einer Studie seine Ziele beim Klimaschutz und bei der Energiewende zu verfehlen: Ohne drastische Anstrengungen besonders bei Gebäudeheizung, Verkehr und Energieeffizienz würde das deutsche Energiesystem selbst im Jahr 2050 noch zu zwei Dritteln von Kohle, Erdöl und Erdgas dominiert, berichtet die "Frankfurter Rundschau" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf eine Studie, die der Experte Joachim Nitsch für den Bundesverband Erneuerbare Energien erstellt hat.