Hyderabad (AFP) Der Hitzewelle in Indien sind innerhalb einer Woche mehr als 800 Menschen zum Opfer gefallen. Bei Temperaturen von fast 50 Grad meldeten die Behörden im Bundesstaat Andhra Pradesh am Dienstag 551 Hitzetote. Im Nachbarstaat Telangana gab es 231 Todesopfer, weitere Tote gab es in Orissa und Westbengalen. Weil die Hitze nach Voraussagen der Meteorologen in den kommenden Tagen nicht nachlassen wird, werden weitere Tote befürchtet.