Antananarivo (AFP) Nach anderthalb Jahren im Amt hat das Parlament von Madagaskar am Dienstag für die Absetzung von Präsident Hery Rajaonarimampianina gestimmt. 121 der 125 anwesenden Abgeordneten votierten für die Amtsenthebung, sie werfen dem Staatschef Verfassungsverletzungen und Inkompetenz vor. Rajaonarimampianina war im Dezember 2013 gewählt worden, konnte den wirtschaftlichen Niedergang des Inselstaates im Indischen Ozean aber nicht bremsen.