Paris (SID) - Andrea Petkovic hat nach einem deutlichen Auftaktsieg die zweite Runde der French Open in Paris erreicht. Die Weltranglistenzehnte aus Darmstadt gewann gegen Shelby Rogers aus den USA 6:2, 6:1, von ihrer Oberschenkelzerrung, die sie in der vergangenen Woche behindert hatte, war kaum etwas zu sehen. Bereits nach 53 Minuten verwandelte sie ihren ersten Matchball.

Am Donnerstag bekommt es Petkovic, die 2014 erst im Halbfinale von Roland Garros verloren hatte, mit Lourdes Lino Dominguez (Spanien) zu tun.

Petkovic ist eine von insgesamt sieben deutschen Spielerinnen, die den Sprung unter die besten 64 schafften. Am Dienstag hatte auch ihre Fed-Cup-Kollegin Julia Görges (Bad Oldesloe) gewonnen, ebenfalls eine Runde weiter sind Angelique Kerber (Kiel/Nr. 11), Sabine Lisicki (Berlin/Nr. 20), Carina Witthöft (Hamburg), Annika Beck (Bonn) und Anna-Lena Friedsam (Neuwied). 

Ausgeschieden sind dagegen Dinah Pfizenmaier (Bochum), Tatjana Maria (Bad Saulgau) und Mona Barthel (Neumünster). Anna-Lena Friedsam (Neuwied) ist am Dienstag im Einsatz.