Berlin (AFP) Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) drängt darauf, stark koffeinhaltige "Engeryshots" möglichst aus dem Handel zu bringen. Er würde es begrüßen, "wenn Hersteller und Handel diese Produkte aus Gründen des vorsorgenden Verbraucherschutzes aus ihrem Sortiment nehmen würden", sagte Schmidt der "Bild am Sonntag". Wer mehrere von den Getränken trinke, überschreite schnell die gesundheitlich unbedenkliche Menge an Koffein.