Berlin (AFP) Wenige Tage vor dem Gipfeltreffen der sieben führenden Industrienationen auf Schloss Elmau hat die deutsche Wirtschaft den Ausschluss des russischen Präsidenten Wladimir Putin kritisiert. Es sei eine verpasste Chance, wenn mögliche Gesprächsformate wie die G-7-Treffen nicht zum Dialog mit Russland genutzt würden, sagte der Vorsitzende des Ostausschusses der Deutschen Wirtschaft, Eckhard Cordes, der "Welt am Sonntag".