Düsseldorf (SID) - Mitfavoritin Full Rose hat den ersten Stutenklassiker der deutschen Galoppsaison auf der Rennbahn in Düsseldorf für sich entschieden. Die Dreijährige verwies in den mit 125.000 Euro dotierten 95. German 1000 Guineas unter Jockey Jozef Bojko nach 1600 m Nymeria knapp auf Platz zwei.

Der aus Dubai stammende Besitzer Jaber Abdullah durfte sich über 70.000 Euro freuen. Full Rose, die beim dritten Start den dritten Sieg feierte, wird von Andreas Wöhler trainiert. 

"Wir hatten einen Super-Rennverlauf. Eigentlich sollte ich mit Full Rose vorne mitgehen. Aber sie kam nicht so gut vom Start, da habe ich im hinteren Teil des Feldes abgewartet. Sie kann einfach alles", sagte Bojko.