Paris (SID) - Das mit Spannung erwartete Achtelfinalduell bei den French Open zwischen den Publikumslieblingen Roger Federer (Schweiz) und Gael Monfils (Frankreich) ist beim Stand von 6:3, 4:6 wegen Dunkelheit abgebrochen worden und geht am Montag in die Verlängerung. Nach einem verregneten Sonntag im Stade Roland Garros hatte die Partie erst in den Abendstunden begonnen.

1:09 Stunden dauerte das vierte Aufeinandertreffen von Federer und Monfils in Paris bis zum Zeitpunkt des Abbruchs. Alle drei vorherigen Partien hatte der Grand-Slam-Rekordsieger beim zweiten Grand Slam des Jahres gewonnen.