Bangkok (AFP) Thailands gesundheitlich angeschlagener König Bhumibol Adulyadej ist erneut zu medizinischen Untersuchungen ins Krankenhaus eingewiesen worden. Wie der Palast am Sonntag mitteilte, wollen die Ärzte mit Hilfe der Tests entscheiden, ob dem 87-jährigen Monarchen Rückenmarksflüssigkeit entnommen werden muss. Der Monarch sei aber fieberfrei, Blutdruck, Herz und Atemwege funktionierten normal, hieß es in der Erklärung weiter. Der schlechte Gesundheitszustand Bhumibols, der seit sechs Jahrzehnten als Garant der Einheit Thailands gilt, schürt angesichts der aktuellen politischen Krise Ängste um den Zusammenhalt des Landes.