Berlin (AFP) Sprecher der Bundesregierung haben den hochrangigen Empfang in Berlin für den republikanischen US-Politiker Jeb Bush gegen Kritik verteidigt. Dabei geht es besonders um geplante Gespräche Bushs mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD). "Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich der Minister mit Gästen aus dem Ausland trifft", sagte dazu ein Sprecher Schäubles am Montag in Berlin.