Wiesbaden (AFP) Die Ausfuhren deutscher Unternehmen sind im April im Vergleich zum Vorjahresmonat erneut kräftig gestiegen. Sie legten um 7,5 Prozent auf 100,4 Milliarden Euro zu, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte. Im März war mit Exporten im Wert von 107,7 Milliarden Euro und einem Plus von mehr als zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat ein neuer Rekord erzielt worden. Dies war der höchste jemals gemessene Monatswert.