Brüssel (AFP) Die EU-Kommission hat die hohe Beteiligung an der Parlamentswahl in der Türkei begrüßt. Diese sei "ein klares Zeichen der Stärke der türkischen Demokratie", erklärten die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini und Erweiterungskommissar Johannes Hahn am Montag in Brüssel. Sie verwiesen auf eine "Rekordwahlbeteiligung" von 86 Prozent. "Besonders wichtig" sei zudem "die Tatsache, dass alle wichtigen politischen Parteien eine Vertretung im neuen Parlament erhielten".