Jerusalem (AFP) Die chinesische Regierung stimmt der Entsendung tausender Bauarbeiter nach Israel nur unter der Bedingung zu, dass diese nicht in den Siedlungen in besetzten Gebieten eingesetzt werden. Dies bestätigte ein israelischer Regierungsvertreter am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Peking vertritt damit die gleiche Haltung wie die EU-Staaten, die alle Kooperationen zunehmend zu vermeiden suchen, die die völkerrechtswidrige Siedlungspolitik Israels im seit 1967 besetzten Westjordanland und im annektierten Ost-Jerusalem unterstützen könnten.