Maiduguri (AFP) Eine Selbstmordatttentäterin hat im Nordosten Nigerias zwei Menschen mit den Tod gerissen. Bei dem Anschlag in der Nähe eines Militärkontrollpunkts an der Baga-Monguno-Straße seien am Samstag vier weitere Menschen verletzt worden, teilte der Polizeichef des Bundesstaates Borno, Aderemi Opadokun, am Sonntag mit. Bei einem Anschlag in dem Dorf Tungushe rund 35 Kilometer von Maiduguri, der Hauptstadt von Borno, entfernt seien am Samstag bei einem Anschlag zwei Menschen verletzt worden.