Madrid (AFP) Die Mutter des Star-Kickers Cristiano Ronaldo hat sich beim Einchecken am Madrider Flughafen mit 55.000 Euro in bar erwischen lassen: Wie eine Sprecherin der spanischen Guardia Civil am Montag mitteilte, flog der unzulässig hohe Bargeld-Transport auf, als die 61-jährige Köchin Dolores Aveiro Ende April von Madrid in ihre portugiesische Heimat fliegen wollte. Es handle sich um eine Ordnungswidrigkeit, stellte die Sprecherin klar, nicht um eine Straftat. 10.000 Euro seien zulässig, die übrigen 45.000 Euro seien vorläufig beschlagnahmt worden. Für diese Summe müsse ein Herkunftsnachweis erbracht werden.