Berlin (AFP) Die Regierungskoalition hat sich auf Regelungen für mehr Schutzimpfungen vor ansteckenden Krankheiten wie Masern verständigt. Die Koalition wolle "mehr Verbindlichkeit beim Impfen" erreichen, sagte der CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" mit Blick auf die jüngste Masernwelle in Deutschland.