Paris (AFP) Nach monatelangem Schweigen ist die Sonde "Philae" auf dem Kometen Tschuri wieder zum Leben erwacht. Die Sonde habe in der Nacht zum Sonntag ein Signal gesendet, sagte der Direktor der französischen Weltraumbehörde CNES, Jean-Yves Le Gall, der Nachrichtenagentur AFP. Die Wissenschaftler hätten zwei Minuten lang ein Signal registrieren können und 40 Sekunden lang Daten erhalten. Le Gall bestätigte damit einen Bericht des Senders RTL. Die Sonde war seit Mitte November verstummt, zudem hatten die Forscher ihren genauen Standort verloren.