Helsinki (SID) - Mixu Paatelainen ist nicht mehr Trainer der finnischen Fußball-Nationalmannschaft. Der finnische Fußballverband SPL gab die Trennung von dem 48-Jährigen am Sonntag bekannt. Der ehemalige Nationastürmer Paatelainen war seit 2011 im Amt, in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich liegen die Finnen in Gruppe F mit nur einem Sieg aus sechs Spielen auf Rang fünf und haben keine realistische Chance mehr auf die Endrunde im kommenden Jahr.