Sydney (AFP) Trotz sinkender Werbeeinnahmen und zahlreicher Online-Angebote erwägt der superreiche US-Starinvestor Warren Buffett auch weiterhin den Aufkauf von Zeitungen. "Wenn die richtige Zeitung kommen würde und der Preis gut wäre, würde ich sie morgen kaufen", sagte der 84-Jährige am Mittwoch der Zeitung "The Australian". Es werde trotz aller Schwierigkeiten für die Printindustrie immer einen Platz für lokale Blätter geben. Auch renommierte Zeitungshäuser würden weiterhin Leser finden.