Köln (SID) - Im fünften und letzten Finalspiel ermitteln am Sonntag (15.00 Uhr/telekombasketball.de) die Brose Baskets Bamberg und Bayern München den deutschen Basketball-Meister. Es ist das sechste Mal seit Einführung der BBL im Jahr 1994, dass es ein Entscheidungsspiel gibt.

Bamberg war an vier der fünf vorherigen best-of-five-Serien beteiligt, die über die volle Länge gingen. Dreimal wurden die Franken Meister (2005, 2010, 2011), einmal scheiterten sie (2004). Das Heimteam setzte sich zweimal durch, dreimal nahmen die Gäste den Meisterpokal mit.

Die eingleisige Bundesliga wurde 1975 eingeführt und 1994 als BBL vom Deutschen Basketball Bund (DBB) losgelöst. - Die BBL-Finals über fünf Spiele im Überblick:

2004 GHP Bamberg - Frankfurt Skyliners 2:3

2005 Frankfurt Skyliners - GHP Bamberg 2:3

2009 Telekom Baskets Bonn - EWE Baskets Oldenburg 2:3

2010 Brose Baskets Bamberg - Frankfurt Skyliners 3:2

2011 Brose Baskets Bamberg - Alba Berlin 3:2