Trabzon (SID) - Kameruns Nationalmannschafts-Kapitän Stephane Mbia wechselt ablösefrei vom FC Sevilla zum sechsmaligen türkischen Meister Trabzonspor. Über die Vertragslaufzeit wurde zunächst nichts bekannt.

Der 31-Jährige hatte mit Sevilla zuletzt zweimal in Folge die Europa League gewonnen. 2014 hatte Mbia die Andalusier bei der 1:3-Niederlage im denkwürdigen Halbfinal-Rückspiel beim FC Valencia (Hinspiel 2:0) mit seinem Treffer in der vierten Minute der Nachspielzeit ins Finale geschossen.