Baku (SID) - Kunstturner Fabian Hambüchen wird wegen seines verletzten Mittelfingers der linken Hand auf das Ringe-Finale bei den Europaspielen am Samstag verzichten. In den Einzel-Finals am Boden und an seinem Spezialgerät Reck wird der 27 Jahre alte frühere Weltmeister von der TSG Niedergirmes allerdings an den Start gehen.

Vor dem Mehrkampffinale am Donnerstag hatte sich Hambüchen beim Aufwärmen am Pauschenpferd verletzt, war dadurch im Wettkampf beeinträchtigt und wurde nur Fünfter. "Das wird ein paar Tage wehtun. Wir werden das behandeln. Ultraschall, Eis, Salben, Verbände", sagte der deutsche Fahnenträger in Baku.