Seoul (AFP) In Südkorea ist ein weiterer Mensch am Mers-Virus gestorben. Die Zahl der Toten stieg damit auf insgesamt 24, wie das Gesundheitsministerium am Freitag mitteilte. Zudem sei ein neuer Krankheitsfall registriert worden. Insgesamt gebe es damit 166 bestätigte Fälle. In Quarantäne befanden sich am Freitag 5930 Menschen - ein Rückgang um zwölf Prozent im Vergleich zum Vortag. 112 Patienten werden derzeit im Krankenhaus behandelt.