Brüssel (AFP) Wegen der mutmaßlichen Unterschlagung von Champagner, Säcken mit Blumenerde, Munition, Kraftstoff und anderen Gütern hat ein Gericht im belgischen Lüttich vier Polizisten zu Haftstrafen verurteilt. Die Strafen wurden teilweise zur Bewährung ausgesetzt, meldete die Nachrichtenagentur Belga am Dienstag. Einer der Männer sitze zudem wegen der Ermordung seiner Ehefrau bereits lebenslänglich im Gefängnis. Dieser habe bei den Mord-Ermittlungen selbst von den Unterschlagungen berichtet.