Berlin (AFP) Eine strategische Erdgasreserve für Versorgungskrisen wird einer im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums erstellten Analyse zufolge in Deutschland nicht zwingend benötigt, sofern die am Markt frei verfügbaren Speicher ausreichend gut gefüllt sind. Die Versorgungssicherheit sei "sehr hoch", und nur beim Zusammentreffen mehrerer extremer Risikofaktoren stoße das derzeitige System definitiv an Grenzen, heißt es in der am Dienstag in Berlin veröffentlichen Studie einer Wirtschaftskanzlei.