Nürnberg (AFP) Die von der Rente mit 63 Jahren betroffenen Unternehmen gehen einer Umfrage zufolge sehr unterschiedlich mit der Herausforderung um. Ein Viertel der Betriebe versuche, ihre Angestellten durch Angebote wie flexiblere Arbeitszeiten, Lohnerhöhungen oder Prämien zu halten, teilte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) am Dienstag in Nürnberg mit. Etwa die Hälfte plane einen Ersatz durch Neueinstellungen, fast ein Drittel strukturiere intern um.