Paris (AFP) Ein Sentinel-2A-Satellit zur Erd- und Umweltbeobachtung ist in der Nacht zum Dienstag ins All gebracht worden. Die Vega-Trägerrakete hob um 03.51 Uhr von Kourou in Französisch-Guyana ab, wie das französische Weltraumunternehmen Arianespace mitteilte. Der 1,1 Tonnen schwere Satellit soll die Erde in einer Höhe von 786 Kilometern umkreisen.