Kaiserslautern (SID) - Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat seine Defensive mit Patrick Ziegler vom Bundesliga-Absteiger SC Paderborn verstärkt. Der 25-Jährige, der die Ostwestfalen aufgrund einer Ausstiegsklausel verlassen kann, unterschreibt bei den Pfälzern einen Vierjahresvertrag. Ziegler kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Abwehrreihe eingesetzt werden. 

"Er ist ein entwicklungsfähiger Spieler und bringt neben seinen guten fußballerischen Fähigkeiten auch die richtige Mentalität für den Betzenberg mit", sagte FCK-Sportdirektor Markus Schupp.