Leverkusen (SID) - Abwehrspieler Jonathan Tah vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV steht unmittelbar vor einem Wechsel zum Liga-Konkurrenten Bayer Leverkusen. Der U19-Nationalspieler und die Rheinländer haben sich nach Informationen des Express geeinigt, Tah soll fest zugesagt haben. In den kommenden Tagen sollen die  Ablösemodalitäten mit den Hanseaten geklärt werden. Im Gespräch sind sechs Millionen Euro.

Damit haben die Leverkusener das Rennen um das Defensiv-Talent gegen die angeblich ebenfalls interessierte Borussia aus Mönchengladbach gewonnen und damit ein weiteres Talent des HSV an den Rhein gelockt. In den vergangenen beiden Jahren hatte Bayer die Hamburger Heung-Min Son (10 Millionen Euro), Hakan Calhanoglu (14,5 Mio. Euro) und Levin Öztunali (ablösefrei) verpflichtet.