London (AFP) Die britische Polizei hat den Geheimdienstchef von Ruanda festgenommen. Grund sei ein spanischer Haftbefehl gegen Karenzi Karake gewesen, sagte ein Sprecher von Scotland Yard am Dienstag. Ihm werde die Verwicklung in Kriegsverbrechen im Zusammenhang mit dem Völkermord in dem afrikanischen Land vorgeworfen. Karake wurde schon am Samstag auf dem Flughafen Heathrow festgenommen, Er soll am Donnerstag einem Haftrichter in London vorgeführt werden. Die spanische Justiz hatte einen europäischen Haftbefehl gegen den 54-Jährigen ausgegeben.